RSS-Feed anzeigen

Reikifreundschaft

Blue Solar Water - Ho'oponopono im Wasser - Ein Rezept von Dr. Ihaleakala Hew Len

Bewerten
Dr. Ihaleakala Hew Len, der durch einen Blogartikel des The Secret Referenten Joe Vitale einer sehr breiten Öffentlichkeit bekannt geworden ist, hat seine eigene Art der Wasseraufbereitung bzw. der Wasserbelebung entwickelt, die er immer wieder empfiehlt:

Er nennt es Blue Solar Water, also Blaues Sonnenwasser.

Das wird ganz einfach hergestellt: Besorge Dir eine blaue Glasflasche (Es gibt z.B. Prosecco recht günstig in blauen Glasflaschen. Dann musst Du keine teuren leeren Flaschen kaufen!). Fülle Leutungswasser rein, verschließe die Flasche mit einem nichtmetallischen Verschluß (Korken, Frischhaltefolie etc.) und stelle sie dann für eine Stunde entweder in die Sonne oder unter eine Glühbirne (keine Energiesparlampen, Halogenstrahler oder Neonröhren!). Danach kannst Du das Wasser trinken. Laut Dr. Hew Len löscht dieses Wasser alte Programme bzw. Erinnerungen in unserem System. Ich habe es im Lauf der letzten Jahre immer wieder phasenweise getrunken und war sehr angetan von der wahrgenommenen Wirkung.

Dr. Len empfiehlt eben Leitungswasser zu nehmen, was mir persönlich etwas schwer fällt, aufgrund der vielfältigen Informationen, die mir über die Qualität des Trinkwassers weltweit bekannt sind. Daher habe ich meist durch Umkehrosmose gereinigtes Wasser genutzt. Aber das darf ja jeder selbst ausprobieren, wie es für sie/ihn am besten ist.


Alles (IST) Liebe,

Alexander

"Blue Solar Water - Ho'oponopono im Wasser - Ein Rezept von Dr. Ihaleakala Hew Len" bei Mister Wong speichern "Blue Solar Water - Ho'oponopono im Wasser - Ein Rezept von Dr. Ihaleakala Hew Len" bei YiGG.de speichern "Blue Solar Water - Ho'oponopono im Wasser - Ein Rezept von Dr. Ihaleakala Hew Len" bei Google speichern "Blue Solar Water - Ho'oponopono im Wasser - Ein Rezept von Dr. Ihaleakala Hew Len" bei del.icio.us speichern

Kommentare

  1. Avatar von Marion Dimmler
    "Umkehrosmose"

    lieber Alexander, ich kann mit diesem Begriff wenig anfangen.
    Mir sagt der Begriff "Osmodischerdruck" etwas und ich kann mit diesem auch was anfangen.

    Kannst du mir das mit der umkehrosmose bitte erklären?

    Ich danke dir
    alles liebe Marion
    Aktualisiert: 05.11.2010 um 02:28 von Marion Dimmler (rechtschreibung)
  2. Avatar von Alexander Gottwald
    Liebe Marion

    danke für diese Gelegenheit, weiter zu reinigen!

    Umkehrosmose ist ein Verfahren der Wasseraufbereitung durch ein Gerät, bei dem nach der Einleitung von Leitungswasser durch den osmotischen Druck mittels einer semipermeablen Membran reinstes Trinkwasser und Schmutzwasser voneinander getrennt werden. Das Trinkwasser kann man dann noch mal energetisieren, wie und wenn man das möchte, während man das Schmutzwasser zum putzen, Blumen gießen etc. verwenden kann.

    Es gibt viele sehr teure Geräte, die kaum eine bessere Leistung bringen, als die für Aquarien verwendeten Geräte. Daher haben wir so ein Teil angeschafft und reinigen damit hier unser Brunnenwasser. Meist aktivieren wir es dann mit Crystal Energy von Patrick Flanagan, der damit das Hunzawasser (auch Wasser der Hundertjährigen genannt) sozusagen nachgebaut hat. Es sind aber auch dutzende anderer Energetisierungsverfahren denkbar, eben auch einfach Reiki reingeben, es auf eine Tachyonantenne stellen usw. Diese Dinge kosten dann noch weniger als das Crystal Energy, das halt ein paar Euro zusätzlich kostet, wenn man das nutzen will.

    Gutes Wasser muss also nicht sehr teuer sein, denn unsere Osmoseanlage hat weniger als 100 Euro gekostet ...

    Alles (IST) Liebe,

    Alexander